Kindernackenkissen – damit der Kopf immer oben bleibt

Viele Eltern kennen das Kindernackenkissen auch unter dem Namen Nackenhörnchen und wissen um die praktische Funktion dieses Kissens. Das Kindernackenkissen kommt bei den meisten Familien während langer Autofahrten zum Einsatz, beispielsweise wenn es in die Ferien geht. Das Nackenkissen für Kinder ist nicht nur sehr bequem, es sorgt auch dafür, dass die kindliche Muskulatur und die Wirbelsäule geschützt werden. Aber das sind noch nicht alle Vorteile, die das Kindernackenkissen hat.

Reisen ohne Kopfschmerzen

Selbst Kinder können schon unter Nacken- und Kopfschmerzen leiden, wenn sie lange im Auto sitzen müssen. Wenn Kinder während einer Autofahrt einschlafen, dann pendelt der Kopf in jeder Kurve von einer Seite auf die andere Seite. Mit einem Kindernackenkissen wird das verhindert, der kindliche Kopf und der Nacken werden optimal gestützt, zudem wird die Wirbelsäule entlastet. Auf diese Weise kann effektiv verhindert werden, dass ein Kind mit Kopf- und Nackenschmerzen aus dem Auto steigt. Das Nackenkissen ist ein verlässlicher Schutz für die Muskulatur und bietet darüber hinaus noch einen anderen, ganz besonderen Schutz.

Warum ein Kindernackenkissen Leben retten kann

Es versteht sich von selbst, dass Kinder im Auto angeschnallt werden und in einem speziellen Kindersitz Platz nehmen. Kommt es zu einem Autounfall und das Kind schläft fest auf dem Rücksitz, dann wird der Kopf unkontrolliert hin und her geworfen. Das kann im schlimmsten Fall mit einem Genickbruch enden, auch ein Schleudertrauma im Bereich des Nackens ist bei Kindern eine sehr schwere Verletzung. Durch ein stabiles Kindernackenkissen kann das verhindert werden. Der Kopf liegt fest im Kissen und die Verletzungsgefahr wird minimiert.

Vom Nackenhörnchen zum Nackenkissen

Kindernackenkissen haben für viele Kinder heute den Status eines Kultobjekts und stehen nicht selten auf der gleichen Stufe wie das liebste Kuscheltier. Für die Kleinen gibt es die beliebten Nackenhörnchen mit vielen lustigen und bunten Motiven, die ältere Kinder vielleicht als störend oder albern ablehnen. Sie schätzen zwar auch das Kindernackenkissen, aber es sollte schon ein wenig cooler aussehen. In diesem Fall ist das Kids Nackenkissen genau richtig, was die gleiche Funktion wie das Nackenhörnchen hat. Diese Nackenkissen zeichnen sich durch ein ergonomisches Design aus und sie sind als Begleiter auf langen Autofahrten nicht nur für Kinder eine tolle Sache. Auch viele Erwachsene schätzen das stabile Kissen, wenn sie lange mit dem Auto unterwegs sind.

Vielseitig im Einsatz

Nicht nur im Auto, sondern auch bei längeren Zugreisen oder Reisen mit dem Flugzeug leistet das Kindernackenkissen gute Dienste. Vielfach kommt das Kissen sogar bei Radtouren zum Einsatz, wenn die Kinder auf dem „Beifahrersitz“ mitfahren. Auch hier stabilisiert das Kindernackenkissen die Muskulatur des Nackens, wenn es während der Fahrt in den Kindergarten oder in den Supermarkt durch Schlaglöcher, über Bordsteinkanten und Kopfsteinpflaster geht. Neben dem Fahrradhelm ist das Kindernackenkissen auch bei kleineren Touren mit dem Rad eine sehr gute Wahl. Wenn das Nackenkissen für Kinder auf Reisen gebraucht wird, dann ist es sehr wichtig, dass es gut sitzt, denn sonst ist die Schutzfunktion nicht mehr wie gewünscht gegeben. Besonders wichtig ist, dass das Kissen nicht zu klein und auch nicht zu eng ist.